Die Algenmischung “Algen für Salat” aus Wakame, Nori und Dulse macht diesen herbstlichen Kürbis-Granatapfel Salat nicht nur super lecker sondern auch noch sehr gesund! Der Salat kann als Hauptspeise gegessen werden, dann reicht er für 2 Personen oder als Beilage für 4 Personen.

Für den Kürbis-Granatapfel Salat mit Algen benötigst du folgende Zutaten:
2 TL Algen für Salat von Algamar
1 Hokkaido Kürbis
1 Granatapfel
3 Orangen
Eine Handvoll Mandeln
Salz
Kürbiskernöl

Zubereitung:

  1. Den Kürbis halbieren und die Kerne heraus löffeln. Das Fruchtfleisch in ca. 2cm große Würfel schneiden.
  2. Den Kürbis in einem Topf mit Salzwasser kochen. Nach ca. 5 Minuten testen ob die Würfel durch sind, wenn nicht noch ungefähr 2 Minuten länger kochen lassen.
  3. Die Kürbiswürfel in ein Sieb abgießen und abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Algen in einer Schüssel mit Wasser für ca. 15 Minuten einweichen lassen.
  5. Währenddessen die Orangen filetieren und die Kerne aus dem Granatapfel lösen.
  6. Die Mandeln grob hacken.
  7. Den abgekühlten Kürbis auf einen großen Teller oder in eine Schüssel geben, das Obst dazugeben, Mandeln und Algen darauf verteilen und mit etwas Kürbiskernöl beträufeln.
  8. Zum Schluss den Kürbis-Granatapfel Salat mit Salz abschmecken. Guten Appetit!

Die Algen für Salat können direkt in unserem Onlineshop bestellt werden.