Diese leicht zuzubereitenden Spaghetti sind in nur 10 Minuten fertig. Ihr Geschmack ist hervorragend und ihr Nährwert sehr hoch. Zusammen mit Salat sind sie ideal für jene Tage, an denen wir eine extra Portion Energie benötigen und keine Zeit haben, ein aufwendiges Gericht zu kochen.

 

Zutaten für 6 Personen:

2 Essl. Nori-Alge in Flocken
350 g Spaghetti
2 Zucchini (Ersatzweise 150 g Spaghetti)
1 große Zwiebel, in Streifen geschnitten
4 Essl. Sesamsauce (oder auch Haselnuss- oder Mandelsauce)
1 Essl. Kräutersalz oder Instant-Algen
3 Essl. Sojasauce
1 Prise frisches Basilikum

 

Zubereitung:

1. In einem Topf mit reichlich kochendem Wasser und einem kleinen Schuss Öl und Salz kochen wir die Spaghetti zusammen mit den Nori-Algen, bis sie al dente sind. Die Kochzeit ist abhängig von der gewählten Spaghetti-Marke.

2. Währenddessen bereiten wir die Sauce folgendermaßen zu: In einer zugedeckten Pfanne braten wir die Zwiebel mit etwas Öl und Salz bei niedriger Hitze, damit sie gebräunt und schmackhaft bleibt.

3. Sobald sie gebräunt ist, geben wir die Sesamsauce, das frische Basilikum und die drei Esslöffel Sojasauce dazu.

4. Nun schneiden wir die Zucchini mit einem Spiralschneider vor, alternativ kannst du auch mit einem Sparschäler breitere Streifen schälen. Wir legen die Zoodles schon einmal in das Abgießsieb für die Spaghetti.

5. Jetzt gießen wir die Spaghetti über den Zoodles ab und mischen unsere Pasta in der Pfanne mit der Sauce. Der Sud, der beim Kochen der Spaghetti mit den Algen entstanden ist, enthält viele Mineralsalze und kann uns als Grundlage für eine Suppe dienen.

6. In einer Schüssel mit einer Prise Kräutersalz oder Instant-Algen und einigen zusätzlichen Blättern Basilikum auftragen. Warm servieren.

Algamar wünscht guten Appetit!