Leckere Low-Carb-Nudeln: Meerspaghetti mit Tomatensoße

Jeder kennt sie und jeder liebt sie: Nudeln. Es gibt sie in sämtlichen Formen und Farben und in unzähligen Varianten. Doch so lecker sie auch sind, herkömmliche Nudeln haben einen großen Nachteil: Sie sind nicht gerade kohlenhydratarm. Für unsere Bio-Meeresspaghetti Algen gilt das dagegen nicht. Sie sind arm an Kalorien und Kohlenhydraten und können ganz einfach als Low-Carb-Nudeln zubereitet werden.

Wie das geht? Das verraten wir hier:

Zutaten für 2 Personen

Zubereitungszeit: 15 Min.
Kochzeit: 35 Min.

30 g Bio-Meeresspaghetti Algen
150 g Nudelreis
800 g frische Fleischtomaten
200 g passierte Tomaten
3 EL Tomatenmark
eine große Zwiebel
eine Knoblauchzehe
eine Zitrone

Außerdem wird benötigt

Olivenöl
1 TL Paprikapulver
Oregano, Rosmarin, Thymian
frisches Basilikum
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Erhitze zunächst etwas Wasser, um darin die Meeresspaghetti einzuweichen. Lege die Algen in eine Schüssel und bedecke sie vollständig mit dem heißen Wasser. Etwa 15 Minuten müssen deine Low-Carb-Nudeln aufquellen. Die Algen mehrmals mit heißem Wasser übergießen, um das Meeres-Aroma nach Wunsch zu mildern.

Da sich die Meeresspaghetti im Wasser etwa um ein Fünffaches vergrößern, reicht schon eine kleine Menge für dein Gericht aus.

Den Nudelreis extra kochen. Beiseite legen.

Übergieße auch die Tomaten mit kochendem Wasser. Anschließend häute sie und schneide sie in kleine Würfel.

Schäle anschließend die Zwiebel und Knoblauch und schneide sie ebenfalls in feine Würfel. Dann erhitze das Olivenöl in einer Pfanne. Wenn es heiß genug ist, gib die Zwiebeln und den Knoblauch in die Pfanne und lasse sie glasig werden. Füge danach die Tomatenwürfel, die passierten Tomaten und das Tomatenmark hinzu. Hacke den Oregano, den Thymian und den Rosmarin fein und füge sie mit dem Paprikapulver hinzu. Lasse alles unter regelmäßigem Rühren bei mittlerer Hitze zu einer cremigen Soße werden. Das dauert etwa 20 Minuten.

Zum Schluss kannst du die Soße mit etwas Zucker, Pfeffer und Salz abschmecken. Ganz nach Belieben kannst du außerdem Kräuter, wie Oregano, Rosmarin und Thymian hinzufügen.

Jetzt kannst du deine Soße zusammen mit den eingeweichten Meeresspaghetti und dem gekochten Nudelreis anrichten. Wenn deine Algen-Nudeln gut eingeweicht sind, tropfe sie ab und richte dein Low Carb Gericht an. Je nach Lust kannst du ca. ein Drittel Meeresspaghetti zu zwei Dritteln Nudelreis auftun. Zur Verzierung kannst du das frische Basilikum nehmen. Alternativ kannst du es auch kleinhacken und unter die Soße mengen. Guten Appetit. Wir hoffen, dass dir dieses besondere Low Carb Gericht aus dem Meer schmeckt.

 

Nährwertangaben pro Portion

Energie: 224 kcal
Fett: 14,35 g
Kohlenhydrate: 13,9 g
Eiweiß: 2,3 g
(Der Nudelreis ist hier nicht mitenthalten)

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 items - 0,00