Meeresspaghetti zeichnen sich durch ihren milden Geschmack aus. So kann diese Algensorte besonders vielseitig in der Küche zubereiten werden. Kross gebraten mit einer Gemüsepfanne liefert diese Mahlzeit viele Vitamine, viel Eisen, Magnesium und Kalium.

Zutaten für 2 Portionen:

40g Meeresspaghetti (Hier bei uns im Shop kaufen)
40g Mehl
100ml Olivenöl
3 große Tomaten
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
100g Zucchini
1 Schuss Weißwein
1 Handvoll mediterrane Gewürze
1 Zitrone
Prise Salz
Prise Pfeffer

Zubereitung: 

1Am Anfang die Meeresspaghetti für 30 Minuten in heißem Wasser einweichen.

2. Währenddessen Tomaten und Zucchini in grobe Würfel schneiden und die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden.

3. Zunächst die Zwiebel in einer Pfanne dünsten, Zucchini und Tomate hinzufügen und zum Schluss den Knoblauch dazu geben.

4. Um zu verhindern, dass der Knoblauch anbrennt geben wir den Schuss Weißwein zum Gemüse hinzu und lassen diesen kurz aufkochen.

5. Die kleingehackten mediterranen Gewürze zum Gemüse geben und auf ausgeschalteter Herdplatte ziehen lassen.

6. Nachdem die Meeresspaghetti 30 Minuten gezogen haben gießen wir das Wasser ab und bestäuben die noch nassen Algen mit dem Mehl.

7. Eine Pfanne mit reichlich Öl erhitzen und die mehligen Meeresspaghetti in der Pfanne anbraten bis diese goldbraun knusprig sind.

8. Nach Belieben kann nun Salz und Pfeffer hinzugegeben werden und mit dem Tomatengemüse und einer frischen Scheibe Zitrone  serviert werden.

 

Dieses Rezept entstand in Kooperation mit wir-essen-gesund!