Kombu Chips

In dem Buch „Eating the Wu Way“ von Steven Acuff beschreibt er das taoistische Konzept „Wu Wei“, das wortwörtlich „nichts tun“ oder „mühelos“ heißt. Es besteht darin, nichts zu tun, dass die Harmonie der natürlichen Ordnung zerstören könnte. Darunter finden wir den Einklang mit den Lebensmitteln und die erstaunlichen Rezepte von Angelika Bertacco. Hier werdet Ihr ein leichtes und gleichzeitig reiches Rezept entdecken. Es geht um das Treffen von Menschen, die das gemeinsame Genießen eines natürlichen Produktes erleben wollen. Setzt Euch an den Tisch und kostet zusammen: die Kombu Chips!

Zubereitungszeit 5 min
Einweichzeit 30 min.

Zutaten für 4 Personen

200 g Kombu (in Stücke geschnitten)
500 ml Kokosnussöl
Salz nach Belieben

Zubereitung

1. Die Kombustücke etwa 20 bis 30 Minuten lang in Wasser einweichen

2. Mit einem Küchentuch die Kombustücke trocknen, bis die Feuchtigkeit fast wieder weg ist.

3. Öl in einer Bratpfanne erhitzen, bis es ganz heiß ist. Den Kombu hinein geben. Die Pfanne eventuell abdecken, um zu vermeiden, dass das Öl spritzt.

4. Die Chips sind fertig, wenn die Kombustücke fest und knusprig sind.

5. Die Chips vorsichtig aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier auslegen, bis das überschüssige Öl aufgesaugt ist.

6. In einer Schüssel oder schönen Schale servieren. Je nach Belieben salzen.

Algamar wünscht guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00