Dieses frische vegane Chili con Dulse kann mit seinem stark würzigen Geschmack ausnahmslos überzeugen. Manch einer denkt auch er würde richtigen Speck essen, dabei ist die frittierte Dulse Alge hier der Geschmackstäuscher. Reich an Vitaminen A und C, Eisen ,Magnesium und Kalium ist dieses Gericht ein natürlicher Ernährungs-Booster.

Zutaten für 2 Portionen:

250g Kidney Bohnen
10g Dulse Algen (hier bei uns im Shop kaufen)
½ Paprika
2 Tomaten
2 Zehen Knoblauch
½ Zwiebel
20ml Olivenöl
100ml Wasser
1 EL Tomatenmark
2 TL Paprikapulver
1 TL Paprikagewürz (geräuchert)
½ TL Chilipulver
1 Prise Salz

Zubereitung:

1. Zu Beginn weichen wir die Dulse Alge für ca 5 Minuten in heißem Wasser ein. Damit der intensive Meeresgeschmack nicht mehr zu schmecken ist halten wir die Algen unter fließendes Wasser. Anschließend schneiden wir sie in kleine Stücke.
In einer Pfanne erhitzen wir das Olivenöl und frittieren die Dulse Algen.

2. Anschließend geben wir die geschnittene Paprika sowie die Zwiebeln in das Öl und frittieren diese mit der Alge.

3. Nun geben wir Tomatenmark sowie den fein gehackten Knoblauch hinzu, damit der Knoblauch nicht verbrennt gießen wir das Wasser hinzu. Jetzt können auch die Bohnen und die geschnittene Tomate dazu gegeben werden.

4. Unter Rühren kann die Flüssigkeit nun etwas verdampfen. Jetzt muss das Chili nur noch mit den Gewürzen abgeschmeckt werden.

Dieses Rezept entstand in Kooperation mit wir-essen-gesund!