Algen-Salat mit Gurken und Meeresspaghetti

Wir haben ein neues Rezept für unsere Algen-Freunde! Dieses mal haben wir einen gesunden Algen-Salat aus Gurken, Babyblattspinat, leckeren Gewürzen und Meeresspaghetti gemacht. Diese Alge zeichnet sich durch ihren milden Geschmack und die hohe Menge an Kalium, Eisen und Vitamin C aus. Die Meeresspaghetti sind also vielseitig einsetzbar und passen somit auch wunderbar zu Salat und Gurken.

Zutaten für 2 Personen

20 g Meeresspaghetti von Algamar (Passend dazu auch Meeresspaghetti Algen – Pulver) oder
40 g frische Meeresspaghetti Algen in Salz oder
40 g frische Meeresspaghetti Algen – al Natural
½ Gurke
50 g Babyblattspinat
75 ml Reissahne
1 Prise Dill
1 Schuss Zitrone
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zubereitung

1. Zu Beginn die Meeresspaghetti in getrockneter Form für 15 Minuten in heißes Wasser legen. Bei den frischen Algen das Salz vorab gut abspülen. Diese letzten sind somit essfertig.

2. Währenddessen den restlichen Algen-Salat vorbereiten. Die Gurke in kleine Scheiben schneiden und mit dem Spinat vermengen.

3. Danach den Dill und die Frühlingszwiebel klein schneiden.

4. Anschließend beides mit Reissahne vermengen und Zitrone, Salz sowie Pfeffer hinzufügen.

5. Nun kommen die Meeresspaghetti in den Algen-Salat. Du entscheidest hierbei, wie stark der Geschmack sein soll. Wer es eher neutral möchte, kann die Algen nochmal mit Leitungswasser abspülen. Wenn der Geschmack intensiver sein soll, die Meeresspaghetti einfach direkt in den Salat geben.

Algamar wünscht guten Appetit!

Dieses Rezept entstand in Kooperation mit wir-essen-gesund.de.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00